Hauptsache Hauptstraße

Genießerboulevard Dresden

  • Hauptsache Hauptstraße

    Hauptsache Hauptstraße

Dreikönigskirche

Die evangelische Pfarrkirche in der Inneren Neustadt wurde urkundlich erstmals 1421 erwähnt und ist eines der dominierenden Bauwerke der Dresdner Neustadt.
Nach einem großen Stadtbrand 1685 baute man sie wieder auf, aber schon 1732 wurde sie auf Anweisung August des Starken wieder abgerissen, weil sie der neu angelegten barocken Hauptstraße im Weg stand.


Von den bekannten Baumeistern George Bähr, Johann G. Fehre und nach Plänen Matthäus Daniel Pöppelmanns wurde die Kirche dann an ihrem heutigen Standort wieder errichtet und erhielt erst 1854 ihren über 80 Meter hohen Turm.


Im Februar 1945 fiel die Kirche dem Krieg zum Opfer und brannte völlig aus. Bis 1990 wurde sie wieder aufgebaut und seit 1999 kann man den 87,5 Meter hohen Turm wieder besteigen. Ein Besuch der Kirche lohnt sehr, vor allem der Altar ist ein Muss für historisch Interessierte.
Heute dient die Dreikönigskirche ihrer ursprünglichen Bestimmung als Gotteshaus, beherbergt daneben interessante Ausstellungen und wird für Konzerte genutzt.

Geschäfte

Alle Anzeigen

  • Thalia
  • Watzke
  • Rossmann
  • Technikambiente
  • Nordsee
  • Leiser